Willkommen bei C Lernen!

Diese Seite bietet umfangreiche Informationen über die Programmiersprache C für alle jene die C lernen wollen. Es ist für Anfänger ebenso geeignet wie für Fortgeschrittene.

Was ist die C Programmiersprache?

C ist eine einerseits höchst flexibel einsetzbar, andererseits auch sehr anpassbare Programmiesprache. Seit ihrer Einführung in den Siebzigerjahren ist sie in den verschiedensten Bereichen im Einsatz. Man denke dabei nur an die Entwicklung von Micro Controller, Embedded Systems, Firmware, Betriebssysteme, Anwendungsprogramme oder auch hoch performante Grafikanwendungen. Durch die ihr Design kann sie sehr effizient in Maschinensprache umgesetzt werden. Das machte sie zu der am meisten eigesetzten Programmiersprache. Die hohe Verbreitung war auch der Grund, dass viele nachfolgende Programmiersprachen zumindest syntaktisch auf C beruhen. Außerdem existieren von C abgeleitete Programmiersprachen mit objektorientierter Ausprägung wie zum Beispiel C++ im Allgemeinen und C#, entwickelt von Microsoft, und das von Apple zur iOS Entwicklung zur Verfügung gestellte Objective-C im Speziellen.

Geschichte der Programmiersprache C

Entwickelt wurde die Programmiersprache C zwischen 1969 und 1972 von Dennis Ritchie in den Bell Labs in den USA. Die erste noch informale Spezifikation wurde in einem von Dennis Ritchie und Brian Kerninghan in einem Buch veröffentlicht. Diese Spezifikation war die Grundlage für die erste im Jahre 1989 durch das American National Standards Institute verabschiedete offizielle “Standard C “ Spezifikation, auch ANSI-C oder C89 genannt. Ein Jahr später wurde die gleiche Spezifikation durch die International Standardization Organisation, kurz ISO, ebenfalls verabschiedet. In diesem Zusammenhang C90 genannt. 1999 ergänzte die ISO die Spezifikation um einige Erweiterungen (C99). Die letzte Anpassung der Spezifikation wurde von der ISO 2011 vorgenommen (C11).

Wie ist dieses C Tutorial aufgebaut?

Dieses Tutorial bringt Sie der Programmiersprache Schritt für Schritt näher. Dabei wird versucht, einen optimalen Mittelweg zwischen Theorie und Praxis zu gehen. Jedes Kapitel startet mit einem theoretischen Teil dem immer wieder praktische Beispiele folgen.

Verwendete Tools

C Compiler

Um die Beispiele selbst auszuprobieren, empfehle ich Ihnen sich den GNU C-Compiler zu installieren. Für das Betriebssystem Windows steht dafür das Tool Set Minimalistic GNU for Windows zur Verfügung. Runtergeladen kann diese über diesen Link werden. Nachdem die Installationsdatei runtergeladen wurde, muss sie nur noch ausgeführt werden. Während der Installation kann man bestimmte Installationsoptionen ändern, was allerdings für unsere Anforderungen nicht notwendig ist. Nach Abschluss der Installation finden Sie unter C:\MinGW die vorgenommene Installation. Weiters ist es noch notwendig die Umgebungsvariable PATH um den Eintrag C:\MinGW\bin zu ergänzen. Eine Anleitung zum Ändern der PATH Umgebungsvariable finden Sie hier. Rufen Sie nun in einm Commando Fenster gcc auf.

Das Ergebnis sollte wie auf diesem Screenshot aussehen Erster GCC Aufruf

Schwerwiegender Fehler bedeutet in dem Screenshot nur, dass keine Datei zum kompilieren angegeben wurde!

Edtior

Um den C Quellcode zu erstellen, genügt eine einfacher Texteditor wie etwa Notepad unter Windows.

Zum Kapitel: Eigenschaften der Programmiersprache C


26 Aug 2012