C erlaubt die Verwendung von Variablen um Werte während der Laufzeit zu speichern. Dabei ist jede Variable durch einen Variablennamen und einen Variablentyp, auch Datentyp genannt, definiert.

Variablennamen in C

Ein Variablenname muss mit einem Buchstaben oder einem Underscore (_) beginnen, gefolgt von Buchstaben, Zahlen oder Underscore, wobei die Gross- und Kleinschreibung relevant ist. Es ist weiters zu beachten, dass sogenannte reservierte Wörter (reserved words) für Variablennamen nicht verwendet werden dürfen. Siehe dazu reserved words.

Beispiel erlaubter Variablennamen

Beispiele nicht erlaubter Variablennamen


26 Aug 2012